Multikühl 7,2 to.

 

Hier bieten wir Ihnen eine neue Generation Nutzfahrzeuge an. Das Gesamtgewicht beträgt 7.200 Kg.

Dadurch sind diese von der LKW-Maut befreit, aber noch mit altem Klasse-3 Führerschein bzw. der neuen Klasse C1 fahrbar.

Diese werden langsam aber sicher wegen der wesentlich besseren Nutzlast den klassischen 7,5 to. verdrängen.

Bei den Aufbauten sind wir unserem langjährigen Lieferanten KRESS Fahrzeugbau GmbH in 74909 Meckesheim treu geblieben und unsere Mieter sind mit der Ausführung und Qualität sehr zufrieden.

 
hioök

  • Hi-Matic Automatikgetriebe 8-Gang
  • Luftfederung Hinterachse
  • Klimaanlage und Komfort-Ausstattung
  • 3 Sitzplätze

gkghjkjl
gkghjkjl

  • Innenmaße (LxBxH) 5.120 x 2.220 x 2.100 mm
  • Kühlmaschine THERMO KING V-800 mit Fahr- und Standkühlung
  • mit Hochleistungs-Heizsystem
  • ATP-Zertifizierung FRC, mit Temperaturschreiber
  • Seitentür rechts
  • mit Alu- Ladebordwand 1.000 Kg
  • tatsächliche Nutzlast von 1.000 Kg

Multikühl 3,5 to.

Für jeden Anlass das richtige Format

 
 
Wir setzen bei unseren Fahrgestellen auf die bewährte Qualität von Renault und OPEL. Und zwar sind dies wendige Renault Master 150.35 (bzw baugleiche OPEL Movano) in neuester Umwelttechnologie EURO-5.

Alle unsere Tiefkühlaufbauten werden bei der Kress Fahrzeugbau GmbH in Meckesheim hergestellt.

Dort bekommen wir eine herausragende Qualität und unheimlich viel Branchenwissen geboten.

Unsere Fahrzeuge werden in jedem Bereich so individuell gefertigt wie gewünscht. Wobei unser Wunsch natürlich nicht von ungefähr kommt. Wir orientieren uns da stets am Bedarf unserer Kunden.

Im Angebot sind die Aufbauvarianten "Standard" – mit komplett ebenem Ladeboden und einer Einladehöhe von 950 mm – sowie die Variante "City" – ein Kühlkoffer, der tief aufgebaut ist, dadurch aber Radkästen in der Ladefläche hat, was zu Einschränkungen beim Laden von Europaletten oder Rollcontainern führt. Dafür beträgt die Einladehöhe nur komfortable 650 mm.

Bei der „Standard“-Variante kommen jetzt noch Fahrzeuge mit Aufbauten hinzu, die für 2 Temperaturzonen ausgelegt sind – sogenannte Bi-Temp-Aufbauten. Diese haben verschiebbare Isolierelemente, mit denen 2 Kammern in der jeweiligen Wunschgröße geschaffen werden können. In jeder dieser Kammern kann dann ein anderer Temperaturwert eingestellt werden. Sie können sowohl Tiefkühlware fahren, gleichzeitig aber auch Frischdienstwaren zum Kunden bringen. Ein wichtiger Flexibilitätsgewinn.

Dieses System ist zwar technisch sehr aufwändig und auch kostenintensiv, aber es lohnt sich, wie auch das Beispiel der Firma Trans-O-Flex zeigt, wo man ausschließlich auf dieses vielseitig einsetzbare Kühlsystem setzt.

Bei uns können die Fahrzeuge sowohl kurzfristig als auch über längere Zeiträume gemietet werden und sind allesamt als Tiefkühler ausgelegt, das heißt -25 bis + 25 Grad.

Plus 25 Grad bei einem Kühltransporter? Das mag zunächst stutzig machen, aber die Erklärung ist einfach: Die Heizfunktion der Kühlmaschinen ist für den Winter sehr wichtig, weil Obst und Gemüse bei +4 bis +6 Grad und Bananen bei +15 Grad transportiert werden müssen.